Ihr Warenkorb ist leer.

Abwärts! – Heft 41 (Juli 2021) mit dem satirischen Teil „Die Pleite“

Abwärts! – Heft 41 (Juli 2021) mit dem satirischen Teil „Die Pleite“
Bild vergrößern
Gegründet 2013 | 8. Jahrgang
Redaktion:
Alexander Krohn, Bert Papenfuß, Kai Pohl, Henning Rabe, Stefan Ret, Su Tiqqun, Hugo Velarde, Max Zschorna
Titelschriftzug: Max Stock
Titelzitat:
Jörg-Michael Koerbl
Grafiken: Eckehart Ruthenberg
Satz: Brigade Sterngarten
Druck: Centralstation Druck + Kopie

Preis: 7,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 1-2 Tage


3 ARMUT HEUTE
Jazra Khaleed. Zwei Heimaten hat meine Armut, eine im Norden, eine im Süden.

4 BEIM DISTRIKTARZT AUF ISLAND
Albert Daudistel. Wir hoben unsere Füsse. Das Wasser strömte durch den Wagen. Ich fragte: „Wieviele Fälle haben Sie pro Jahr?“ – „Etwa 1200!“
Editorische Notiz
Jonas Bokelmann/Walther Fähnders


8 PIRATEN UND PRIVATE
Arian Leka. Die neue Grenze, die zwischen die Menschen gezogen wurde, verwandelte die Besitzer von Booten aus Staatsfeinden zu Feinden der ganzen Gesellschaft.

9 BARACKE II – DIE KÜSTE VON LAMPEDUSA
Arian Leka. Jemand hielt eine schöne Lunge wie einen Fächer./Ein anderer Nieren wie Magnolienblätter.

10 „VOR DER MAUER, HINTER DER MAUER“. WER WAR ECKEHART RUTHENBERG?
Renate Hürtgen, Jonas Ruthenberg. „Dinge, die die Welt nicht braucht“ steht heute noch über dem Fenster der Holzschnitzerei „Galerie Süßholz“.

11 AUSZÜGE AUS DER TRAUERREDE FÜR ECKEHART RUTHENBERG
Christa Schünke. Auf diese Weise konservierte er nicht bloß Schriftbild und Information, sondern den Zustand eines jeden Grabsteins zum Zeitpunkt seiner Auffindung.

12 DER SCHWABE ALS STYL
Alexander Heinich. er benötigt eine funktion, damit er überhaupt wirken kann, mittelbar.

12 HAMSTERN & MAUSEN
Anagrammgewitter. Aus dem STIMMENRAUSCH, mit dem Max Pfeifer über viele Jahre die literarische Szene Berlins versorgte.

13 DIE GENERATION DES SPALTES
Alexander Delphinov. War das etwa unsere Bestimmung?/Raus aus dem Nebel, sich an den Rand des Abgrunds stellen …/und hineinfallen.

14 KAP. 19, 20, 21.
TACHELES’ FAKTOTEN. JAGDFELDS BEDINGUNG. KARENS GRAZIE
Su Tiqqun. Die Schlagzeilen behaupteten, dass wir uns auf einer „Titanic“ befänden, dass wir „in Trümmern untergehen“ und zum „Abschuss freigegeben“ sind.

20 AUSRISS #2. LOB DER SONNE
Joseph Déjacque. Du, der mit glühend heißem Atem die Furche fruchtbar machst, die die Pflugschar in die Ebene gezogen hat.

21 NEULICH NACHTS AN DER THEKE IM BIERECK
Michael Arenz. Beim Umrunden der Sonne/ machen die Planeten Krach./Man hat das aufgezeichnet,/und es hört sich an wie eine/ dämonische, bösartige, irre/gewordene Maschine.

22 ASCHER UND HIMMEL
Kai Pohl. Haie, schlummernd im Racheschema,/ senden, einer Lachnummer ähnlich,/ schielende Hermeline ums Heim.

22 FREIGEISTIGER FRIEDHOF
Max Zschorna. Der freie Geist hat nichts mehr zu verlieren/und geht auch wochentags spazieren.

22 ACH MILDEN RUHMES HIMMEL
Georgi Akhasheni. Unser Dach im Aschenherd aus LSD in Rum!

23 URAUFFÜHRUNG
Julia Langer. Hat de olle Meteorit alles putt demacht? Oh, so demein. Böse, böse Meteorit!

24 GISCHT ENTSALZT
Emily Philippi. Umrisse von etwas Gigantischem schälen sich aus der Nachtluft. Da erkenne ich es: Ein gewaltiges, hundert Stockwerke hohes Schiff – ein schwimmendes Jobcenter!

26 „ICH BIN EUROPA. ICH HABE EINEN URAL.“
Sandra Lust. „Ich muss meiner Verantwortung in der Welt gerecht werden. Meine Außenpolitik ist nicht auf der Höhe meiner wirtschaftlichen Fähigkeiten.“

27 FAULER ZAUBER
Egon Günther. habt acht/hellseher verbrämen/ die mäntel der nacht.

28 DER ROTE ARM. AUSZÜGE AUS FRAGMENTEN
Jörg-Michael Koerbl. wenn die anarchie gesiegt hat/kämpfe ich für die ordnung.

30 BULLENKEKSE ODER DER FATALISMUS DES ALLTAGS
Darja Benert. Besprechung von Tomáš Přidal: Bullenkekse, Wenzendorf 2021.

31 DREI BULLENKEKSE
Tomáš Přidal. Wenn sich der Sandkasten über dem Verstorbenen geschlossen hat, wischen sich alle die Tränen ab und holen Zigaretten heraus.

32 WOHIN VOM NEOLIBERALISMUS AUS?
Hugo Velarde. Besprechung von Wolfgang Engler: Die offene Gesellschaft und ihre Grenzen, Berlin 2021.

34 REVOLUTION STATT PHANTOMBESITZ
Max Zschorna. Besprechung von Eva von Redecker: Revolution für das Leben. Philosophie der neuen Protestformen, Frankfurt/Main 2020.

36 L.I.T.
Jürgen Schneider. Moilleadóireacht ist das irische Wort für Prokrastination, also für das extreme Aufschieben der Aufgabenerledigung.

38 XOÏK

39 VERMISCHTES

40 PANIK
Rex Joswig. Panik im Rausch/Panik im Haar/Panik in den Augen/Panik in Nessebar