Ihr Warenkorb ist leer.

IWK Heft 2, Juni 1989

IWK Heft 2, Juni 1989
Bild vergrößern
Herausgegeben von Henryk Skrzypczak
Redaktion: Gerhard Beier, Franz Jean Frohn, Gunter Krüschet (verantw.), Peter Lösche, Walter Momper (z.. Z. beurlaubt), Dirk H. Müller
Wissenschaftlicher Beirat: 
Helga Grebing, Peter Lösche, Hans Mommsen, Hans-Josef Steinberg, Hermann Weber

Preis: 10,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 1-2 Tage


Hans-Ulrich Ludewig: Von der Gerichtsklage zur Betriebsschließung. Konflikte in der Braunschweiger Metallindustrie 1918/19 (S. 157)

Shlomo Shafir: Eine ausgestreckte Hand? Frühe amerikanisch-jüdische Kontakte zu deutschen Sozialdemokraten in der Nachkriegszeit (S. 174)

Hans Boberach: Die Regelung von Ansprüchen von Gewerkschaftlern auf beschlagnahmtes VErmögen durch die Reichsfeststellungsbehörde 1938 bis 1944 (S. 188)

Walter Mühlhausen: „Friedrich Ebert und seine Zeit - Bilanz und Perspektiven der Forschung“. Ein Tagungsbericht (S. 194)

Horst Dieter Braun: Hundert Jahre Erster Mai - Projekte zur Geschichte der Maifeiern in Deutschland. Ein Tagungsbericht (S. 201)

Forschungs- und Publikationsvorhaben
zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung und angrenzender Gebiete (79). Bearbeitet von Franz Jean Frohn (S. 207)

Neue Literatur: Catálogo de los Archivos de Guerra Civil y de las Comisiones Ejecutivas del Partido Socialista Obrero Español y de la Unión General de Trabajadores. Hrsg. von der Fundación Pablo Iglesias, Madrid 1988; Catálogo de los Archivos Donados por Amaro del Rosal Diaz. Hrsg. von der Fundación Pablo Iglesias, Madrid 1986 (Walther L. Bernecker)