Ihr Warenkorb ist leer.

IWK Heft 1, März 1992

IWK Heft 1, März 1992
Bild vergrößern
Herausgegeben von Henryk Skrzypczak
Redaktion: Gerhard Beier, Franz Jean Frohn, Gunter Krüschet (verantw.), Dirk H. Müller
Wissenschaftlicher Beirat:
Helga Grebing, Peter Lösche, Hans Mommsen, Hans-Josef Steinberg, Hermann Weber

Preis: 10,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 1-2 Tage


Adelheid von Saldern: Parteizentren und Parteiprovinzen. Zentralisierungs- und Hierarchisierungstendenzen innerhalb der Wilhelminischen SPD (S. 1)

Franz Walter: Thüringen einst Hochburg der sozialistischen Arbeiterbewegung? (S. 21)

Edgar Wolfrum: „In der französischen Zone ist der Teufel los“. Die Sozialistische Partei von 1946 und ihr überkommenes Zerrbild. (S. 39)

Siegfried Heimann:
Die Vereinigung der Freunde für Religion und Völkerfrieden (August Bleier, 1892-1958) (S. 52)

Detlev Brunner: Das sozialwissenschaftliche Archiv in Berlin. Ein Beitrag zur Geschichte der „Sammlung Universität Frankfurt“ (S. 62)

Christian Riechers: Causa finita oder von Paris dazulernen? Überlegungen zu einer kritischen Gesamtausgabe der „Gefängnishefte“ Antonio Gramscis (S. 77)

Forschungs- und Publikationsvorhaben zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung und angrenzender Gebiete (93). Bearbeitet von Franz Jean Frohn (S. 103)