Ihr Warenkorb ist leer.

Vincent von Wroblewsky (Hg.): Lebendiger Sartre

Vincent von Wroblewsky (Hg.): Lebendiger Sartre
Bild vergrößern
Herausgegeben und übersetzt von Vincent von Wroblewsky
432 Seiten, 2 Abbildungen, Französische Broschur, Fadenheftung
ISBN 978-3-86163-133-0


Preis: 24,34 EUR

inkl. 5 % MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 1-2 Tage


Autoren aus 23 Ländern äußern sich über ihre prägende Begegnung mit Jean-Paul Sartre. Die einen arbeiteten eng mit ihm zusammen, waren ihm in Freundschaft und Liebe verbunden. Andere kreuzten den Weg des engagierten Intellektuellen, verbanden ihr Leben mit seinem Beispiel oder hielten kritische Distanz.

Die Texte sind Originalbeiträge und erscheinen in deutscher Erstveröffentlichung.

"Der entscheidende Punkt ist: Jean-Paul Sartre hatte ein Publikum." (Walter van Rossum)

Der Herausgeber Vincent von Wroblewsky,geboren 1939 in Clermont-Ferrand (Frankreich), lebt in Berlin.
Ab 1991 Herausgeber und Übersetzer der Werke Sartres im Rowohlt Verlag, zuletzt 2005 Sartres Entwürfe für eine Moralphilosophie.
Veröffentlichungen u. a. Jean-Paul Sartre. Theorie und Praxis eines Engagements, Berlin/Frankfurt am Main 1977,
Eine unheimliche Liebe. Juden in der DDR, Berlin 2001, frz. Un étrange amour. Être juifen RDA, Paris 2005; mit Sylvie Lorrain
Autor von Berlin Guide autrement, Paris 2004; Aufsätze u. a. in Les Temps Modernes und in Magazine littéraire.
1993 Mitbegründer der Sartre Gesellschaft in Deutschland.
Mit Peter Knopp Herausgeber der Carnets Jean-Paul Sartre (Jahrbücher der Sartre Gesellschaft), Mitautor des Dictionnaire Sartre, hg. von
F. Noudelmann und G. Philippe im Verlag Honor Champion, Paris 2004.
Vincent von Wroblewsky (Hg.): Lebendiger Sartre