Ihr Warenkorb ist leer.

IWK Heft 2, Juni 1994

IWK Heft 2, Juni 1994
Bild vergrößern
Herausgegeben von Henryk Skrzypczak
Redaktion: Gerhard Beier, Franz Jean Frohn, Gunter Krüschet (verantw.), Dirk H. Müller
Wissenschaftlicher Beirat:
Andreas Graf, Helga Grebing, Peter Lösche, Hans Mommsen, Hans-Josef Steinberg, Hermann Weber

Preis: 10,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 1-2 Tage


Nils Ferberg: „Sturmvogel – Flugverband der Werktätigen e. V.“ Zur Geschichte einer Arbeitersportorganisation in der Weimarer Republik (S. 173)

Karsten Linne: „Die Problematik der Parteidemokratie“. Ein unbekannter Aufsatz Otto Kirchheimers aus dem Jahre 1930 (S. 220)

Gerlinde Grahn: Quellen zur Geschichte der Arbeiterbewegung zwischen Mitte des vergangenen Jahrhunderts und 1945 in den Beständen von Parteien, Vereinen, Verbänden und Sammlungen des Bundesarchivs, Abteilungen Potsdam (S. 235)

Wladislaw Hedeler: Russische Archive im Spiegel der Presse 1987–1993 (S. 262)

Sigrid Koch-Baumgarten: Geschichte der internationalen Transportarbeiterföderation 1896–1996. Ein gewerkschaftlich-wissenschaftliches Kooperationsprojekt (S.273)

Thomas Franz und Jan Merk:
„Politische Kultur, soziale Milieus und der Widerstand gegen den Nationalsozialismus in Deutschland. Verweigerung und Widerstand im regionalen Vergleich“. Ein Tagungsbericht (S. 276)

Wolfgang Thormeyer: Die Blockade Leningrads – 50 Jahre danach (S. 290)

Thomas Heimann: Tagung zu „Stand und Perspektiven der Erforschung der DDR-Geschichte“ vom 12. bis 14. April 1994 in Mannheim (S. 293)

Forschungs- und Publikationsvorhaben zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung und angrenzender Gebiete (99). Bearbeitet von Franz Jean Frohn (S. 295)