Ihr Warenkorb ist leer.

IWK Heft 2, Juni 1996

IWK Heft 2, Juni 1996
Bild vergrößern
Herausgegeben von Henryk Skrzypczak
Redaktion: Gerhard Beier, Franz Jean Frohn, Gunter Krüschet (verantw.), Dirk H. Müller
Wissenschaftlicher Beirat:
Andreas Graf, Helga Grebing, Peter Lösche, Hans Mommsen, Hans-Josef Steinberg, Hermann Weber

Preis: 10,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 1-2 Tage


Hans-Josef Steinberg: Henryk Skrzypczak zum 70. Geburtstag (S. 141)

Stefan Goch: Westdeutsche Trotzkisten im Widerstand gegen den Nationalsozialismus und im Exil (S. 143)

Jean-Paul Cahn: Die SPD und der Bericht der Internationalen Sozialistischen Algerien-Untersuchungskommission (1957- 1958). Einige Bemerkungen über die internationale sozialistische Fact-Finding-Mission (S. 172)

Sandra Gruner-Domic: Zur Geschichte der Arbeitskräftemigration in die DDR. Die bilateralen Verträge zur Beschäftigung ausländischer Arbeiter (1961-1989) (S.204)

Freddy Litten: Eine international bedeutsame Edition zur sovietischen Chinapolitik? (S. 23)

Kontroverse um Helga Grebings Rezension der Erinnerungen Wilhelm Dittmanns

Vorbemerkung der Redaktion (S.237)

Karlludwig Rintelen: Wilhelm Dittmanns Erinnerungen: Rezension einer Rezension ( S. 237)

Jürgen Rojahn: Kolossaler Humbug - oder einfach eine unbequeme Quelle? Zu Helga Grebings Rezension der Edition der Dittmann-Memoiren (S. 242)

Till Schelz-Brandenburg: Der halbe Dittmann soll es sein?! Zu Helga Grebings Kritik an der Edition der Dittmann-Memoiren von Jürgen Rojahn (S. 248)

Helga Grebing: Stellungnahme (S. 251)