Ihr Warenkorb ist leer.

IWK Heft 3, September 1996

IWK Heft 3, September 1996
Bild vergrößern
Herausgegeben von Henryk Skrzypczak
Redaktion: Gerhard Beier, Franz Jean Frohn, Gunter Krüschet (verantw.), Dirk H. Müller
Wissenschaftlicher Beirat:
Andreas Graf, Helga Grebing, Peter Lösche, Hans Mommsen, Hans-Josef Steinberg, Hermann Weber

Preis: 10,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 1-2 Tage


Manfred Faust: Die Anfänge der Arbeiterbewegung im linksrheinischen Braunkohlenrevier (S. 297)

Michael Kubina: In einer so lchen Form, die nicht erkennen läßt, worum es sich handelt ... Zu den Anfängen der parteieigenen Geheim- und Sicherheitsapparate der KPD/SED nach dem Zweiten Weltkrieg (S. 340)

Matthias Hass: Täter und Tatgehilfen im Nationalsozialismus. Zur Darstellung der Täter in den Gedenkstätten . Tagung der Niedersächsischen Landeszentrale für politische Bildung und der Stiftung Topographie des Terrors, Berlin, in Zusammenarbeit mit dem Wissenschaftlichen Beirat für Gedenkstättenarbeit des Landes Niedersachsen vom 20. bis 22. November 1996 im Historischen Museum in Hannover (S.375)

Gerlinde Grahn: Kommunisten im norwegischen Widerstandskampf: Die Wollweber-Organisation. Ein Bericht (S. 386)

Robert Gordon: Summary of the Eighteenth Annual North American Labor History Conference, Held at the McGregor Memorial Center, Detroit, Michigan, October 17-13, 1996 (S 390)

Jörg Vogele: Gesundheitspolitik in Stadt und Region. Zu einigen neueren Darstellungen (S.394)

Forschungs- und Publikationsvorhaben
zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung und angrenzender Gebiete (107). Bearbeitet von Dirk H. Müller (S.399)