Ihr Warenkorb ist leer.

IWK Heft 4, Dezember 1997

IWK Heft 4, Dezember 1997
Bild vergrößern
Herausgegeben von Henryk Skrzypczak
Redaktion: Gerhard Beier, Franz Jean Frohn, Gunter Krüschet (verantw.), Dirk H. Müller
Wissenschaftlicher Beirat:
Andreas Graf, Helga Grebing, Peter Lösche, Hans Mommsen, Peter Steinbach, Hans-Josef Steinberg, Hermann Weber

Preis: 10,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 1-2 Tage


Ulrich Kurzer: Zur Entwicklung der Konsumgenossenschaften in Deutschland nach 1936 (S. 477)

Dieter Nelles: Deutsche Anarchosyndikalisten und Freiwillige in anarchistischen Milizen im Spanischen Bürgerkrieg (S. 500)

Ralf Zwengel: Stalinistischer Terror, Massenrepressalien, GULag. Bericht über eine Tagung am Hamburger Institut für Sozialforschung am 20. und 21. Februar 1998 (S. 519)

Klaus Schroeder: Zu Hermann Webers polemischer Aktenkunde. Replik auf Hermann Weber: Was beweisen die Akten? Anmerkungen zu Veröffentlichungen von Archivalien aus der DDR, in: IWK, H. 2/1997 (S. 523)

Hermann Weber: Die alte Masche. Eine Antwort auf Klaus Schroeders "Replik" (S. 526)

Forschungs- und Publikationsvorhaben
zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung und angrenzender Gebiete (112). Bearbeitet von Franz Jean Frohn (S. 529)

Neue Literatur

Ilko-Sascha Kowalczuk, Legitimation eines neuen Staates. Parteiarbeiter an der historischen Front. Geschichtswissenschaft in der SBZ/DDR 1945 bis 1961, Berlin 1997 (Martin Sabrow) (S. 538)
Historiker in der DDR. Hrsg. von Karl Heinrich Pohl, Göttingen 1997 (Ilko-Sascha Kowalczuk) (S. 539)
Christian von Ditfurth, Internet für Historiker, Frankfurt a. M. und New York 1997 (Kai Borschinsky) (S. 541)
Die Bestände der Stiftung Archiv der Parteien und Massenorganisationen der DDR im Bundesarchiv. Kurzübersicht. Red.: Elrun Dolatowski u. a., Berlin 1996 (Gerlinde Grahn) (S. 542)
Demokratische Wege. Deutsche Lebensläufe aus fünf Jahrhunderten. Ein Lexikon. Hrsg. von Manfred Asendorf und Rolf von Bockel, Stuttgart und Weimar 1997 (Manfred Jehle) (S. 543)
Soziale Demokratie und sozialistische Theorie. Festschrift für Hans-Josef Steinberg zum 60. Geburtstag. Hrsg. von Inge Marßolek und Till Schelz-Brandenburg, Bremen 1995 (Andreas Wolf) (S. 544)
Dokumente aus geheimen Archiven. Bd. 5. Die Polizeikonferenzen deutscher Staaten 1851 - 1866. Präliminardokumente, Protokolle und Anlagen. Eingel. und bearb. von Friedrich Beck und Walter Schmidt, Weimar 1993 (Toni Offermann) (S. 545)
Herbert A. Strauss, Über dem Abgrund. Eine jüdische Jugend in Deutschland 1918 - 1943, Frankfurt a. M. und New York 1997; Lotte Strauss, Über dem grünen Hügel. Erinnerungen an Deutschland, Berlin 1997 (Ulrich Eumann) (S. 546)
Claudia Steur, Theodor Dannecker. Ein Funktionär der "Endlösung", Essen 1997 (Dietmar Simon) (S. 547)
Armin Schulte, Gemeinsam Bauen und Wohnen. 100 Jahre Solinger Wohnungsbaugenossenschaften, Solingen 1997 (Thomas Biewer) (S. 549)
Hedwig Brüchert-Schunk, Städtische Sozialpolitik vom Wilhelminischen Reich bis zur Weltwirtschaftskrise. Eine sozial- und kommunalhistorische Untersuchung am Beispiel der Stadt Mainz 1890 - 1930, Stuttgart 1994 (Berthold Grzywatz) (S. 550)
Frank Simon-Ritz, Die Organisation einer Weltanschauung. Die freigeistige Bewegung im Wilhelminischen Deutschland, Gütersloh 1997 (Ursula Baumann) (S. 552)
Sybille Krafft, Zucht und Unzucht. Prostitution und Sittenpolizei im München der Jahrhundertwende, München 1996 (Brigitte Kerchner) (S. 553)
Mechterstädt - 25.3.1920. Skandal und Krise in der Frühphase der Weimarer Republik. Hrsg. von Peter Krüger und Anne O. Nagel, Münster 1997 (Albrecht Götz von Olenhusen) (S. 554)
Klaus Petersen, Zensur in der Weimarer Republik, Stuttgart und Weimar 1995 (Albrecht Götz von Olenhusen) (S. 555)
Felicitas Merkel, Rundfunk und Gewerkschaften in der Weimarer Republik und in der frühen Nachkriegszeit, Potsdam 1996 (Bernd Sösemann) (S. 557)
Mark Spoerer, Von Scheingewinnen zum Rüstungsboom. Die Eigenkapitalrentabilität der deutschen Industrieaktiengesellschaften 1925 - 1941, Stuttgart 1996 (Alfred Reckendrees) (S. 559)
Gerd Greiser, Wahrheit als Waffe. Politik und Medien der SPD im Kampf gegen die Hitler-Diktatur, Münster 1996 (Bernd Stöver) (S. 561)
Hans Mommsen und Manfred Grieger, Das Volkswagenwerk und seine Arbeiter im Dritten Reich, Düsseldorf 1996 (Alfred Reckendrees) (S. 562)
Rolf-Dieter Mechler, Kriegsalltag an der "Heimatfront". Das Sondergericht Hannover im Einsatz gegen "Rundfunkverbrecher", "Schwarzschlachter", "Volksschädlinge" und andere "Straftäter" 1939 bis 1945, Hannover 1997 (Albrecht Götz von Olenhusen) (S. 564)
Amerikanisierung und Sowjetisierung in Deutschland 1945 - 1970. Hrsg. von Konrad Jarausch und Hannes Siegrist, Frankfurt a. M. und New York 1997 (Ilko-Sascha Kowalczuk) (S. 566)
Beate Wagner, Jugendliche Lebenswelten nach 1945. Sozialistische Jugendarbeit zwischen Selbstdeutung und Reeducation, Opladen 1995 (Kurt Schilde) (S. 567)
Norbert Frei, Vergangenheitspolitik. Die Anfänge der Bundesrepublik und die NS-Vergangenheit, München 1996 (Albrecht Götz von Olenhusen) (S. 568)
Axel Schildt, Moderne Zeiten. Freizeit, Massenmedien und "Zeitgeist" in der Bundesrepublik der 50er Jahre, Hamburg 1995; Care, Käfer, Cola. Ein Lesebuch über Nachkriegszeit und "Wirtschaftswunder" in Hamm. Hrsg. von Maria Perrefort und Hans-Ulrich Thamer, Essen 1995; "Wir sind wieder wer". Die Fünfziger. Photographien aus dem Wirtschaftswunderland. Text: Dieter Vorsteher, Heidelberg 1996 (Josef Kaiser) (S. 571)
Alibi-Frauen? Hessische Politikerinnen. Bd. 1: In den Vorparlamenten 1946 bis 1950. Hrsg. von Ingrid Langer u. a., Frankfurt a. M. 1994; Alibi-Frauen? Hessische Politikerinnen. Bd. 2: Im 1. und 2. Hessischen Landtag 1946 bis 1954. Hrsg. von Ingrid Langer u. a., Frankfurt a. M. 1995 (Henrike Hülsbergen) (S. 574)
Harold Hurwitz, Die Stalinisierung der SED. Zum Verlust von Freiräumen und sozialdemokratischer Identität in den Vorständen 1946 - 1949, Wiesbaden 1997 (Jan Foitzik) (S. 576)
Gerhard A. Ritter und Merith Niehuss, Wahlen in Deutschland 1990 - 1994, München 1995 (Siegfried Schumann) (S. 577)
Jens Holzapfel, Der Widerstandskampf deutscher Kommunisten in Dänemark 1933 bis 1941, Marburg 1997 (Michael F. Scholz) (S. 578)
Un percorso della memoria. Guida ai luoghi della violenza nazista e fascista in Italia [Ein Weg der Erinnerung. Führer zu den Orten der nazistischen und faschistischen Gewalt in Italien]. Hrsg. von Tristano Matta, Milano 1996; Capire la Riseria. A Trieste un lager del sistema nazista [Die "Riseria" verstehen. Ein Lager des nazistischen Systems in Triest]. Hrsg. von der Comune di Trieste u. a., Trieste 1996 (Rolf Wörsdörfer) (S. 579)
Forschungen zur Arbeiterschaft und Arbeiterbewegung in Norwegen. Hrsg. von Einhart Lorenz, Essen 1997 (Michael F. Scholz) (S. 580)
Lars Borgersrud, Wollweber-organisasjonen i Norge [Die Wollweber-Organisation in Norwegen], Oslo 1997 (Michael F. Scholz) (S. 581)
Gabriella Hauch, Vom Frauenstandpunkt aus. Frauen im Parlament 1919 - 1933, Wien [1995] (Henrike Hülsbergen) (S. 582)
Der Widerschein der Russischen Revolution. Ein kritischer Rückblick auf 1917 und die Folgen. Hrsg. von Theodor Bergmann u. a., Hamburg 1997 (Gerd Placke) (S. 583)
Barry McLoughlin, Hans Schafranek und Walter Szevera, Aufbruch, Hoffnung, Endstation. Österreicherinnen und Österreicher in der Sowjetunion 1925 - 1945, Wien 1996 (Carola Tischler) (S. 584)
Carola Tischler, Flucht in die Verfolgung. Deutsche Emigranten im sowjetischen Exil - 1933 bis 1945, Münster 1996 (Jan Foitzik) (S. 587)
Das Jahr 1956 in Ostmitteleuropa. Hrsg. von Hans Henning Hahn und Heinrich Olschowsky, Berlin 1996 (Beate Ihme-Tuchel) (S. 588)
Centre and Periphery. The History of the Comintern in the Light of New Documents. Ed. by Mikhail Narinsky and Jürgen Rojahn, Amsterdam 1996 (Jürgen Tampke) (S. 589)

Kurzanzeigen und Literaturhinweise

Australia and Canada: Labour Compared. Hrsg. von Gregory S. Kealey und Greg Patmore, St. John's 1996 (Jürgen Tampke) (S. 590)
Europe: Retrospects and Prospects. Hrsg. von John Perkins und Jürgen Tampke (Thomas Franz) (S. 591)
Sigrid Jacobeit und Wolfgang Jacobeit, Illustrierte Alltags- und Sozialgeschichte Deutschlands 1900 - 1945, Münster 1995 (Josef Kaiser) (S. 591)
"Sie wollte und konnte nie etwas Halbes tun." Die Sozialistin Rosi Wolfstein-Fröhlich 1914 bis 1924. Bearb. von Frank Ahland und Beate Brunner, Witten/Ruhr 1995 (Ottokar Luban) (S. 592)
"An alle OdF-Betreuungsstellen Sachsen-Anhalts!" Eine dokumentarische Fallstudie zum Umgang mit Opfern des Faschismus in der SBZ/DDR 1945 - 1953. Hrsg. von Ralf Kessler und Hartmut Rüdiger Peter, Frankfurt a. M. u. a. 1996 (Achim Kilian) (S. 592)
Marianne Loring, Flucht aus Frankreich 1940. Die Vertreibung deutscher Sozialdemokraten aus dem Exil. Hrsg. von Wolfgang Benz, Frankfurt a. M. 1996 (Ursula Langkau-Alex) (S. 593)
Gábor Tamás Rittersporn, Stalinist Simplifications and Soviet Complications. Social Tensions and Political Conflict in the USSR 1933 - 1953, Chur u. a. 1991; Leo Trotzki - Kritiker und Verteidiger der Sowjetgesellschaft. Beiträge zum internationalen Trotzki-Symposium, Wuppertal, 26. - 29. März 1990. Hrsg. von Theodor Bergmann und Gert Schäfer, Mainz 1993; Lenin. Theorie und Praxis in historischer Perspektive. Beiträge zum internationalen Lenin-Symposium, Wuppertal, 15. - 18. März 1993. Hrsg. von Theodor Bergmann u. a., Mainz 1994; Wladislaw Hedeler, Stalin, Trotzki, Bucharin. Studien zum Stalinismus und Alternativen im historischen Prozeß, Mainz 1994; Kevin Anderson, Lenin, Hegel, and Western Marxism. A critical study, Urbana and Chicago 1995 (Ralf Zwengel) (S. 594)
Leo Kissler, Meinard Zumfelde, Peter Janssen und Patrick Hunout, Arbeitskampfkulturen. Recht und Strategien von Streik und Aussperrung im deutsch-französischen Vergleich, Frankfurt a. M. und New York 1997 (Willy Buschak) (S. 596)
Illustrierte Geschichte der Arbeiter-Esperanto-Bewegung. Den Arbeitern aller Länder eine Sprache! Hrsg. vom Fritz-Hüser-Institut der Stadt Dortmund, Dortmund 1993 (Claudia Albert) (S. 596)

Wissenschaftliche Mitteilungen

Die deutsche Kriegswirtschaft, in: "Das deutsche Reich und der Zweite Weltkrieg" (Fritz Petrick) (S. 597)
Nachtrag zu: Täterkarrieren, in: IWK, Jg. 33 (1997), H. 2, S. 173 - 212: Verbleib des ehemaligen Leiters der Wachmannschaften im KZ Sachsenhausen Gustav Wegner (Christel Wickert) (S. 598)
"Un-Einheitlich" - Biographien ehemaliger kommunistischer Häftlinge des Konzentrationslagers Sachsenhausen (Uwe Danker und Yasemin Topçu) (S. 598)

Inhaltsverzeichnis und Register Jahrgang 33 (1997) (S. I*)