Ihr Warenkorb ist leer.

IWK Heft 1, März 1999

IWK Heft 1, März 1999
Bild vergrößern
Herausgegeben von Henryk Skrzypczak
Redaktion: Gerhard Beier, Franz Jean Frohn, Gunter Krüschet (verantw.), Dirk H. Müller
Wissenschaftlicher Beirat:
Andreas Graf, Helga Grebing, Peter Lösche, Hans Mommsen, Peter Steinbach, Hans-Josef Steinberg, Hermann Weber

Preis: 9,81 EUR

inkl. 5 % MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 1-2 Tage


Peter Steinbach: Peter Lösche 60 Jahre (S. 1)

Henryk Skrzypczak: Ein Präsident auf Reisen. Erste Annäherung an ein verdrängtes Kapitel der Sozialistischen Arbeiter-Internationale (S. 7)

Wolfgang Eckhardt: Bakunin und Johann Philipp Becker. Eine andere Perspektive auf den Beginn der Auseinandersetzungen zwischen Marx und Bakunin in der Ersten Internationale (S. 66)

Helmut Konrad: Hat Geschichte der Arbeiterbewegung als Disziplin Zukunft? Zum Stand der Diskussion um eine Neuorientierung der ITH (S. 123)

Peter Kuleßa: Vom Sozialismus zum Pluralismus. Kolloquium zum 100. Geburtstag Ernst Fraenkels (S. 128)

Hanne Stinshoff: "Die lokalen Parteiapparate der NSDAP und der SED als Vermittlungsinstanzen der modernen Diktatur". Ein Tagungsbericht (S. 132)

Forschungs- und Publikationsvorhaben
zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung und angrenzender Gebiete (116). Bearbeitet von Franz Jean Frohn (S. 136)

Neue Literatur

FORUM für osteuropäische Ideen- und Zeitgeschichte. Hrsg. von Nikolaus Lobkowicz, Leonid Luks und Donal O'Sullivan, Köln, Weimar und Wien 1997 (Ralf Zwengel) (S. 149)
Groß-Berliner Arbeiter- und Soldatenräte in der Revolution 1918/19. Dokumente der Vollversammlungen und des Vollzugsrates. Vom 1. Reichsrätekongreß bis zum Generalstreikbeschluß am 3. März 1919. Hrsg. und bearb. von Gerhard Engel, Bärbel Holtz, Gaby Huch und Ingo Materna, Berlin 1997 (Dirk H. Müller) (S. 150)
Gedenkstätte Köpenicker Blutwoche Juni 1933. Ausstellungskatalog. Eine Dokumentation. Hrsg. von der Gedenkstätte Köpenicker Blutwoche Juni 1933, Berlin 1997 (Claudia Steur) (S. 151)
Totalitarismus und politische Religionen. Konzepte des Diktaturenvergleichs. Bd. 2, A: Referate und Diskussionsbeiträge der internationalen Arbeitstagung des Instituts für Philosophie der Universität München in der Akademie für Politische Bildung in Tutzing am 25. und 26. März 1996. Hrsg. von Hans Maier und Michael Schäfer, Paderborn 1997 (Volker Gransow) (S. 152)
Eckhard Trox, Die Gebrüder Grün. Revolution und soziale Republik - Kulturgeschichte und Literatur, Lüdenscheid 1997 (Waltraud Seidel-Höppner) (S. 153)
Willy Hundertmark. Erinnerungen an ein widerständiges Leben. Hrsg. von Hendrik Bunke, Bremen 1997; Hermann Bogdal, "Was ist wichtig?" Das Leben des Kommunisten Paul Langer. Mit einem Geleitwort von Werner Boldt, Bremen 1997 (Heidi Behrens-Cobet) (S. 153)
Michael F. Scholz, Bauernopfer der deutschen Frage. Der Kommunist Kurt Vieweg im Dschungel der Geheimdienste, Berlin 1997 (Ilko-Sascha Kowalczuk) (S. 155)
Hartwin Spenkuch, Das Preußische Herrenhaus. Adel und Bürgertum in der Ersten Kammer des Landtages 1854 - 1918, Düsseldorf 1998 (Dirk H. Müller) (S. 157)
Gerd Kuhn, Wohnkultur und kommunale Wohnungspolitik in Frankfurt am Main 1880 bis 1930. Auf dem Wege zu einer pluralen Gesellschaft der Individuen, Bonn 1998 (Thomas Biewer) (S. 158)
Cesare Bermani, Sergio Bologna und Brunello Mantelli, Proletarier der "Achse". Sozialgeschichte der italienischen Fremdarbeit in NS-Deutschland 1937 bis 1943. Mit einem Vorwort von Karl Heinz Roth, Berlin 1997 (Gerd-Rainer Horn) (S. 160)
Befreiung Sachsenhausen 1945. Hrsg. von Günter Morsch und Alfred Reckendrees, Berlin 1996; Befreiung. Das Erbe des Nationalsozialismus aus gewerkschaftlicher Sicht. Hrsg. von Hermann Nehls und Kurt Schilde, Berlin 1996 (Ulrich Eumann) (S. 162)
Grenzgänger. Persönlichkeiten des deutsch-niederländischen Verhältnisses. Horst Lademacher zum 65. Geburtstag. Hrsg. von Walter Mühlhausen u. a., Münster u. a. 1998 (Hubert van den Berg) (S. 163)
Thomas Raithel, Das "Wunder" der inneren Einheit. Studien zur deutschen und französischen Öffentlichkeit bei Beginn des Ersten Weltkrieges, Bonn 1996 (Edgar Wolfrum) (S. 164)
Brigitte Studer, Un parti sous influence. Le Parti communiste suisse, une section du Komintern 1931 à 1939, Lausanne 1994; Sous l'oeil de Moscou. Le Parti communiste suisse et l'Internationale 1931 - 1943. Sous la direction d'André Lasserre édité par Brigitte Studer, Zürich 1996 (Hermann Wichers) (S. 165)
Hans Hutter, Spanien im Herzen. Ein Schweizer im Spanischen Bürgerkrieg. Bearb. von André Hermann. Mit einem Geleitwort von Bundesrätin Ruth Dreifuss und einem Vorwort von Walther L. Bernecker, Zürich 1996 (Hermann Wichers) (S. 167)
Terror. Stalinistische Parteisäuberungen 1936 - 1953. Hrsg. von Hermann Weber und Ulrich Mählert, Paderborn u. a. 1998 (Carola Tischler) (S. 168)

Wissenschaftliche Mitteilung (S. 170)