Ihr Warenkorb ist leer.

IWK Heft 1, März 2004

IWK Heft 1, März 2004
Bild vergrößern
Herausgegeben von Peter Steinbach
Redaktion: Gideon Botsch, Andreas Graf (verantw.), Christoph Kopke
Wissenschaftlicher Beirat:
Andreas Graf, Helga Grebing, Peter Lösche, Hans Mommsen, Henryk Skrzypczak, Hermann Weber
Redaktionsschluß des Heftes: 1. November 2004

Preis: 9,81 EUR

inkl. 5 % MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 1-2 Tage


Dieter K. Buse: Breaking and Remaking a Party. The Division and Militancy of German Social Democracy Reconsidered, 1914 - 1918 (S. 1)

Ludger Heid: "Wissen ist Macht - Macht ist Wissen". Oskar Cohn und die Berliner Arbeiterbildungsschule (S. 22)

Ralph Klein: Neue Literatur zur Zwangsarbeit während der NS-Zeit (S. 56)

Andreas Herbst: Nazis in der Bundesrepublik und in der DDR (S. 91)

Neue Literatur

Siegfried Lokatis, Der rote Faden. Kommunistische Parteigeschichte und Zensur unter Walter Ulbricht, Köln, Weimar und Wien 2003 (Gerd Dietrich) (S. 99)
Paul Lafargue, Essays zur Geschichte, Kultur und Politik. Hrsg. von Fritz Keller, Berlin 2002 (Guillaume Paoli) (S. 101)
Ludger Heid, Oskar Cohn. Ein Sozialist und Zionist im Kaiserreich und in der Weimarer Republik, Frankfurt a. M. und New York 2002 (Miriam Rürup) (S. 102)
Regula Bochsler, Ich folgte meinem Stern. Das kämpferische Leben der Margarethe Hardegger, Zürich 2004; Ina Boesch, Gegenleben. Die Sozialistin Margarethe Hardegger und ihre politischen Bühnen, Zürich 2003 (Albrecht Götz von Olenhusen) (S. 105)
Theodor Bergmann, Die Thalheimers. Die Geschichte einer Familie undogmatischer Marxisten, Hamburg 2004 (Sylvelyn Hähner-Rombach) (S. 108)
Dietmar Simon, Deckname Dobler. Das Leben des Werner Kowalski (1901 - 1943), Münster 2004 (Wladislaw Hedeler) (S. 109)
Stefan Heym. Socialist - Dissenter - Jew. Stefan Heym. Sozialist - Dissident - Jude. Hrsg. von Peter Hutchinson und Reinhard K. Zachau, Oxford u. a. 2003 (Beate Ihme-Tuchel) (S. 110)
Ulrich Dietzel, Männer und Masken. Ein Tagebuch. Kunst und Politik in Ostdeutschland, Leipzig 2003 (Beate Ihme-Tuchel) (S. 112)
Marco Carini, Fritz Teufel. Wenn's der Wahrheitsfindung dient, Hamburg 2003 (Markus Mohr) (S. 113)
Frank Lorenz Müller, Die Revolution von 1848/49, Darmstadt 2002 (Walter Schmidt) (S. 115)
Tobias Haren, Der Volksstaat Hessen 1918/1919. Hessens Weg zur Demokratie, Berlin 2003 (Ingo Materna) (S. 117)
Nikolaus Brauns, Schafft Rote Hilfe! Geschichte und Aktivitäten der proletarischen Hilfsorganisation für politische Gefangene in Deutschland (1919 - 1938), Bonn 2003; Die Rote Hilfe. Die Geschichte der internationalen kommunistischen "Wohlfahrtsorganisation" und ihrer sozialen Aktivitäten in Deutschland (1921 - 1941). Hrsg. von Sabine Hering und Kurt Schilde, Opladen 2003 (Albrecht Götz von Olenhusen / Jens David Runge) (S. 119)
Wladislaw Hedeler, Chronik der Moskauer Schauprozesse 1936, 1937 und 1938. Planung, Inszenierung, Wirkung, Berlin 2003 (Jan Foitzik) (S. 122)
Krieg im Äther. Widerstand und Spionage im Zweiten Weltkrieg. Hrsg. von Hans Schafranek und Johannes Tuchel, Wien 2004 (Hartmut Rübner) (S. 124)
Clarence Lusane, Hitler's Black Victims. The Historical Experiences of Afro-Germans, European Blacks, Africans, and African Americans in the Nazi Era, New York and London 2003 (Ulrich van der Heyden) (S. 126)
Bianca Vieregge, Die Gerichtsbarkeit einer "Elite". Nationalsozialistische Rechtsprechung am Beispiel der SS- und Polizei-Gerichtsbarkeit, Baden-Baden 2002 (Albrecht Götz von Olenhusen /Jens David Runge) (S. 126)
Beate Ihme-Tuchel, Die DDR, Darmstadt 2002 (Gerd Dietrich) (S. 128)
Die Ersten und Zweiten Sekretäre der SED. Machtstrukturen und Herrschaftspraxis in den thüringischen Bezirken der DDR. Hrsg. von Heinrich Best und Heinz Mestrup, Weimar und Jena 2003 (Matthias Wagner) (S. 129)
Die Volkskammer der DDR. Sozialistischer Parlamentarismus in Theorie und Praxis. Hrsg. von Werner J. Patzelt und Roland Schirmer, Wiesbaden 2002 (Beate Ihme-Tuchel) (S. 131)
Ulbricht, Chruschtschow und die Mauer. Eine Dokumentation. Hrsg. und eingel. von Matthias Uhl und Armin Wagner, München 2003 (Ilko-Sascha Kowalczuk) (S. 133)
Armin Owzar, Sozialistische Bündnispolitik und gewerblich-industrieller Mittelstand. Thüringen 1945 bis 1953, München und Jena 2001 (Andreas Malycha) (S. 136)
Gerhard Feldbauer, Marsch auf Rom. Faschismus und Antifaschismus in Italien - Von Mussolini bis Berlusconi und Fini, Köln 2002 (Christoph Kopke) (S. 137)
Rosemary van den Berg, Nyoongar People of Australia. Perspectives on Racism and Multiculturalism, Leiden, Boston und Köln 2002 (Frank Paschen) (S. 137)
Josef Nussbaumer, Gewalt. Macht. Hunger. Teil I: Schwere Hungerkatastrophen seit 1845, Innsbruck u. a. (Ulrike Thomas) (S. 139)