Ihr Warenkorb ist leer.

Bert Papenfuß, Ralph Gabriel (Hg.): Zwischen Mitte und Spitze. Abriß des allerletzten Revolverblattes in Prenzlauer Berg

Bert Papenfuß, Ralph Gabriel (Hg.): Zwischen Mitte und Spitze. Abriß des allerletzten Revolverblattes in Prenzlauer Berg
Bild vergrößern
Mit einem Echtzeittatsachenessay von Bert Papenfuß, vielen Abbildungen von verschiedenen, einem Textanhang und einer Bibliographie der Zeitschriften TorTour und Prenzlauer Berg Konnektör

Edition Torpedokäfer Band 2

Preis: 27,80 EUR

inkl. 7 % MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 1-2 Tage


Edition Torpedokäfer Band 2

Mit einem Echtzeittatsachenessay von Bert Papenfuß, vielen Abbildungen von verschiedenen, einem Textanhang und einer Bibliographie der Zeitschriften TorTour und Prenzlauer Berg Konnektör.

192 Seiten, Hardcover, ISBN 978-3-86163-150-7


Was ist was? – Eigentum, wie gesagt, Diebstahl, Werbung Lüge, Handel Betrug, Unternehmertum Ausbeutung, Staatsbürgerschaft Unterdrückung, Gott das Begossene und Weisheit Witz. Was sucht eigentlich das zugezogene Adelsgesocks in Prenzlauer Berg? Leute, die ihre Adelstitel nicht ablegen, bekunden Stolz auf ihre Vorfahren, die Leibeigentümer, Unterdrücker und Ausbeuter waren. Dieses Pack sollte sich einfach nur schämen, stattdessen spielt es den Popanz in der Unterhaltungsindustrie und verleiht der Finanzoligarchie „Klangfülle“; daß ich nicht lache: Wie viel Zuschiß und Blutvergießen braucht ihr eigentlich noch?
Aus dem Joch, Konsumenten! Parlamentarismus führt mit dem Arsch an die Wand. Unsere Probleme sind politisch nicht zu lösen; die Politik ist das Problem, es liegt an uns, dies zu ändern. Raus aus den Schubladen, Anarchisten ohne Adjektive! Jede Minute des Bangens vor Sanktion wegen nicht bezahlter Mieten, Steuern und sonstigen Schröpfungen wird zurückgezahlt. Die Dummheit vor der Unnatur des Staates und die Feigheit vor seinen Vollstreckern schlägt nicht nur auf den Magen, sondern setzt dem ganzen Körper zu. – Allein, mit Gegnerschaft, Protest und Widerstand gegen den Staat ist es heute nicht getan: Der Staat ist nur mehr ein Dienstleistungsbetrieb der globalisierten Ökonokraten und Öloligarchen und ihrer arschkriechenden Massenmedien. Gegnerschaft fordert ein profundes Mandat. Zieht eure Schlüsse und schließt euch zusammen. – „Wer den Tod fürchtet, kann das Leben nicht genießen.“*

*Nach einem spanischen Sprichwort aus: Dead Mantra. Auf: Dead Skeletons. Dead Magick. A Records, 2011. Siehe auch: http://www.dead.is/

Aus dem Essay von Bert Papenfuß: Deklination der TorTour. Abriß des allerletztten Revolverblattes in Prenzlauer Berg mit Spott und Hohn im Unterton, und darüber hinaus, S. 5-59, hier S. 59.


Alk, das ist die Kraft, die wir elektrisch nennen. Überall ist Alk. Alles wird durch Alk verbunden, alle Stoffe sind durch Alk durchdrungen. Auch der Mensch ist durch Alk durchdrungen, deshalb, wenn der Mensch seinen Gedanken aussendet, so vermag er sie mit Alk zu senden, denn Alk ist in ihm. Der Mensch soll nicht die Grenzen der Stoffe achten, wenn er Alk in sich weiß. Durch Alk kann er sich fernen Wesen nähern, durch Alk kann er ihnen befehlen, und ihre Befehle vernehmen, ohne Stimme und Zeichen, durch Alk vermag er seine Kraft zu senden, wohin er will, deshalb soll er mehr als Alles Alk bedenken.

Aus: Ernst Fuhrmann. Lara – Vom Mythus der Sprache,
in: TorTour, Sondanumma 1 (7), S. 159.