Ihr Warenkorb ist leer.

Mercedes Alvarez, Núria Quevedo: Ilejanía – Unferne

Mercedes Alvarez, Núria Quevedo: Ilejanía – Unferne
Bild vergrößern
Die Nähe des Vergessenen. Ein Gespräch
PAMPHLETE NR. 14
»Mercedes und ich – wir kannten uns seit Jahrzehnten und wußten doch wenig von der jeweils anderen Biographie. Unsere Lebenswege kreuzten die gleichen historischen Ereignisse, aber sie sind so diametral anders verlaufen ...«

Preis: 14,80 EUR

inkl. 7 % MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 1-2 Tage


»Mercedes und ich – wir kannten uns seit Jahrzehnten und wußten doch wenig von der jeweils anderen Biographie.Unsere Lebenswege kreuzten die gleichen historischen Ereignisse, aber sie sind so diametral anders verlaufen. Plötzlich verfielen wir ins Spanische. Aus dem Gespräch wurde eine gegenseitige Befragung. Jede von uns erzählte gern, weil auch jede von uns gern zugehört hat. Wir habendie ersten Lebensphasen in der Kriegs- und Nachkriegszeit verschiedener Länder erlebt, als die Menschen über fast alles schwiegen und sich in Konvaleszenz befanden. Unsere eigene, scheue Erwartung an das Leben erwuchs aus dieser Atmosphäre.«
Núria Quevedo 


"Die Autorinnen widmen ihr offenherziges Nachdenken über politische Ereignisse wie 1953, 1968 und 1989 und ihre Gefühle dabei ihren Töchtern und Enkelkindern. Ihr Gespräch sollte auch uns zu einem Dialog zwischen den Generationen ermutigen!
Ilejania - Unferne. Die Nähe des Vergessenen. Ein Gespräch, das mich bis zur letzten Seite in Atem gehalten hat."
Auszug aus der Rezension von Prof. Dr. Heinrich Fink („antifa“ Sept./Okt.2006)

233 Seiten, 20 Photographien, Broschur, Fadenheftung, ISBN 978-3-86163-136-1