Ihr Warenkorb ist leer.

Sklaven Heft 38-39

Sklaven Heft 38-39
Bild vergrößern
Redaktion: Stefan Döring, Annett Gröschner, Andreas Hansen, Bert Papenfuß, Stefan Ret, Klaus Wolfram

Berlin Juli/August 1997 (Im Rekordjahr)

Preis: 10,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 1-2 Tage


2      Theodor Häbich Wie wir von der roten Fahne ernährt wurden
3      Die GIücklichen Arbeitslosen Auf der Suche nach unklaren Ressourcen
8      Igor Trutanow Mister McOway von Moskau. Eine Story
10    Hans Schulze Depersonalisierung aus Angst
12    Friedhelm Schrooten Rote Augen
16    Volker Böricke Gedanken eines Betroffenen
18    Hans Peter Gansner Land in Sicht: Kap Verde
25    Walter Fähnders »... daß Produktion Glück ist.« Franz Jung und das Arbeitsproblem (5)
28    Franz Jung Bredaer Gefängnisnotizen
28    Walter Fähnders Anhang: Franz Jung, Bredaer Gefängnisnotizen
31    Franz Jung Reisebücher [K.: Andreas Hansen]
32    Filip Topol Tak akorát dlouhá Sen v realité/So richtig lang. Ein Traum in der Realität
        [Ü.: Daniela Rohde]
34    Robert Linke Die Arbeitslosen im Café Schliemann, eine Schauspielmusik durch 7, Chor,
        Gebärdensprache, Hunde, Gäste, 5 Ziegen
37    Annett Gröschner Menschen an unserer Rückseite (13/1): Zweites Drama nach Ibsen –
        Gerda am  Friedrichshain
43    Wolfgang Forell Kapital als Aberglaube. Betrachtung über einige aktuelle Fragen in der
        heutigen Zeit
47    Helmut Höge Berlins leere Mitte. Zwei Sichtweisen auf den Potsdamer Platz
51    André Greiner-Pol Der rechtsfreie Raum. Aus den Protokollen des A.G.P.
54    Menschewiki-Sozialrevolutionäre/Partinyje Iswestija Zur Geschichte des starken Willens
        (5) [Ü./ K.: Wladislaw Hedeler]
56    Wolfram Kempe T-Tag. Das Geld
56    Bert Papenfuß überbauwesen
57    Erna Glabotki hertha hat die wende auf dem latsch
58    Harry Rosina Verflucht sei der, der meine Knochen holt. Neue Songlines von Bruce Chatwin
        und anderen Nomaden
59    Mario Mentrup Corporate Identity. Vortrag zur Hardmoderne, 31. 5. 1997, Berlin
60    Florian Cramer Lustarbeiter
62    SKLAVEN Markt Veranstaltungsplan
63    SFKGS (M/AAA (B) wer als sklave fällt, hat als nutzmensch ausgebeIlt. erste verlauthalsungen
        der SFKGS (M)
64    Thomas Martin Wozu undsoweiter

Abbildungen: Mark Lammert, S. 3, 5/6, 8-11,14-17, 20/21, 23, 26/27, 31-33, 38-40, 43-46, 51, 53, 57-59, 61; Telegraaf vom 24. 7. 1921, S. 30; Archiv Robert Linke, S. 34; Archiv Helmut Höge, S. 49/50; Valeriu Marcu, Lenin. 30 Jahre Rußland, Berlin-Leipzig 1927, S. 55.