Ihr Warenkorb ist leer.

Abwärts! – Heft 30 und Empör ... (Januar 2019)

Abwärts! – Heft 30 und Empör ... (Januar 2019)
Bild vergrößern
Herausgeber: Rumbalotte Prenzlauer Berg Connection e. V. Redaktion: Robert Mießner, Bert Papenfuß, Kai Pohl, Stefan Ret, Kristin Schulz, Hugo Velarde, Karsten Wildanger.
Zeichnungen: Robert Jäger. Satz: Brigade Sterngarten. Titelschriftzug: Max Stock. Druck: Centralstation Druck + Kopie.

Preis: 6,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 1-2 Tage


ABWÄRTS!

TITELZITAT
Jazra Khaleed (aus dem Gedicht Tot eines Arbeiters, siehe S. 5.)

3 GEGEN DIE VERNETZTE EINSAMKEIT
Fantasma. Die Sprache als Instrument zur Kommunikation mit all ihren Feinheiten, Unterschieden und Widersprüchen läuft Gefahr, sich im Sumpf des Nonsens und der Willkür zu zersetzen.

4 BRANDSCHRIFTEN
Katja Horn. Glück im Unglück: kurz vor dem Burnout gefeuert worden.

5 TOD EINES ARBEITERS
Jazra Khaleed (Übers.: Ina Kutulas). Selig der Dieb, selig der Räuber Denn sie werden die Zeit gerecht verteilen.

6 WENN ALLES AUS DEN BAHNEN GERÄT
Fantasma. Alles scheint zu funktionieren. Alles verläuft in den vom Staat und seinen Institutionen vorgegebenen, geregelten Bahnen. Alle finden darin ihren Platz, auch wenn er noch so beschissen und aussichtslos ist.

8 KÖRPERLICHE GESUNDHEIT IN DER KLANDESTINITÄT
Fantasma. Es versteht sich von selbst, dass es kein Individuum gibt, das die volle Kontrolle über die eigene körperliche (wie auch psychische) Unversehrtheit hat.

9 ADORNO UND DER PORSCHE VON ANDREAS BAADER
Jannis Poptrandov. Die eingesperrten Griechen und Jugos und Portugiesen warten auf die Nacht und klettern über den Zaun. Sie besorgen sich Kippen und frische Luft und etwas Liebe.

11 AMORE PLASTIK (FOLGE 9)
Charlotte Krafft & Leonhard Hieronymi. Vielleicht träumt er gerade, dass er eine Grube ausheben muss oder mit den Flügeln schlägt. Immer wieder, in unendlicher Wiederholung mit den Flügeln schlägt oder eine Grube aushebt, die nicht tiefer wird.

11 STAHL IN DEN HÄNDEN
Jazra Khaleed (Übers.: Ina und Asteris Kutulas). Der Bürger stirbt an seiner Altersschwäche, der Kleinbürger stirbt an seiner Gewohnheit, der Arbeiter stirbt an seinem Tod.

15 BRANDSCHRIFTEN 2
Katja Horn. Diese Worte sind bloß Knochen / eine Stimme wär ihr Fleisch / Von dem bin ich abgefallen

15 GEISELBEFREIUNG
Robert Mießner. Nach Walter Ulbricht und Ernst Thälmann, die an der Berliner Mauer stehen; nach Thälmann, der fragt: „Was haben wir falsch gemacht“, ziehen die Mörder Luxemburgs mit ihr vorbei. Dazu erklingt ein deutsches Volkslied aus dem 18. Jahrhundert.

17 L.I.T.
Jürgen Schneider. Ein „deospray gegen den gestank der ismen“, wie es in einem Gedicht von Paul Beatty heißt, wird bei dieser Übersetzung gleich dosenweise benötigt.

18 POETR Y PLANETARIAT
Jack Hirschman. I hope that you all, of the many Revolutionary Poets Brigades throughout the U.S.A. and Europe, will also organize February events, whether or not your poems or articles are accepted for the 1st issue of Poetry Planetariat (siehe S. 11).


EMPÖR ...

2 RUNDUMSCHLAG
Nachrichten von Heutmorgestern. Aus den Hinterlassenschaften des illegalistischen Dichters „P.-G.“1 rekonstruiert von einem Sympathisanten.
2

1 Anfang des 3. Jahrtausends gingen viele Dichter in den Untergrund; einerseits um Kontrollorganisation und Systemkorruption zu entgehen und ihre Unabhängigkeit zu wahren, andererseits der Sache – also der Sprache – wegen, und natürlich um jegliche Archien, Kratien und alle Formen von Politik effektiver bekämpfen zu können. Um nicht erkannt zu werden, tauschten sie u. a. frühere Pseudonyme, Markennamen leerer Versprechungen, karikierte Sklavennamen usw. – und zwar analog, d. h. in persönlichen Absprachen außerhalb elektronischer Felder. So jedenfalls lauteten damals die, bis auf den heutigen Tag vagen, Vorgaben der Vanadis, siehe Anhang 1. – Einen guten Einblick in die Welt klandestiner Existenz bietet seit Mai 2018 unregelmäßig das Journal Fantasma (fantasmamagazine.noblogs.org/, 23. 11. 2018): „Da und dort auftauchend, mit dem starken Bedürfnis nach Nähe, Vertrauen und Komplizenschaft. Immer auf der Suche nach einem Leben, das sich echt anfühlt. Das sich nicht in verschiedenen Abstufungen zensieren muss. Das durch Authentizität die eigene Fährte Richtung Kohärenz freudig aufzunehmen bereit ist. Das mehr sein will, als ein herumschwirrender Schatten inmitten der Gesellschaft …“ (Aus: Fantasma – Klandestine anarchistische Zeitung, Mai 2018, S. 1.)

2 Zur ersten Edition der Buchauflage erscheint eine linksdrehende aber pfandfreie auf 13 Exemplare limitierte und handsignierte Vorzugsausgabe mit einer Wegwerfhandgranate. Nicht ganz umsonst herausgegeben von Sepp Fernstaub. Vertriebsadresse selbstgefälligst ständig recherchieren, nicht aufgeben. Erschöpfung ist fünf vor Ziel, das den Weg bereitet, wenn man Schlendrian huckepack mitnimmt.