Ihr Warenkorb ist leer.

Abwärts! – Heft 23 (November 2017)

Abwärts! – Heft 23 (November 2017)
Bild vergrößern
Herausgeber: Rumbalotte Prenzlauer Berg Connection e. V. Redaktion: Charlotte Krafft, Robert Mießner, Bert Papenfuß, Kai Pohl, Stefan Ret, Kristin Schulz, Hugo Velarde, Karsten Wildanger. Abbildungen: Silka Teichert. Titelschriftzug: Max Stock. Satz: Kooperative Nordkreuz. Druck: Druckerei Bunter Hund, Berlin

Preis: 6,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 1-2 Tage


3 CASTORFS KINDERSu Tiqqun – Die Arbeiterklasse ist verstimmt und twittert: Beendet die Besetzung. Wir wollen arbeiten!

8 DIGITAL IST DER ZUKUNFT, BRUDER Jannis Poptrandov – King Kong hat den Datenempfänger auf dem Schwarzmarkt besorgt, von dem Mitarbeiter einer Ablesefirma, einem Kerl mit Spielsucht, einem Freak.

10 KENNETH REXROTH: „EDELANARCHIST“ UND FREIGEISTEgon Günther – Rexroths Anarchismus fußt im Vertrauen auf einen zwischenmenschlichen Mutualismus, der voraussetzt, daß es ohne ein Du kein Ich geben kann.

15 „ICH BIN EINER VON VIELEN.“ Sechs Gedichte von Kenneth Rexroth.
Ich habe Stimmen/ Gehört hoch oben in den Lüften, die Kommandos brüllten,/ Körper von Männern gesehen, die zu Fackeln zerbarsten

18 UR-RUMBALOTTE. Opera Semiseria für Großes Besteck

18 BERLIN-ZIRCHOW/KORSWANDT. J.W.D.Bert Papenfuß – Panik in Pankow, Chaos in Karlshorst und Anarchie in Adlershof

20 RIFFAGE BEASTINGSRobert Herbert McClean – two miles away away i sit/ got fat/ saw the surface of my cab sauv vibe like/ jurassic park water

24 AMORE PLASTIKCharlotte Krafft, Leonhard Hieronymi – Meine Unterwäsche ist komplett durchnässt. Sie ist durchsichtig geworden. Es ist eine Unterhose mit Inhaltsangabe.

28 QUADROPA (Auszüge) Alistair Noon

29 ENG UND BREIT – JEDERZEIT. Neuerscheinungen im Propeller Verlag

29 DRESDEN 2016Andreas W. Lenzmann

30 NORBERT KRÖCHER: K. UND DER VERKEHRThorwald Proll – Mit 21 Jahren hat Norbert Kröcher es auf den Steckbrief für anarchistische Gewalttäter geschafft. Sein neues Vaterland ist die Illegalität.

32 L.I.T.Jürgen Schneider – Das hieß, dass ich mir entweder selbst die Kugel geben konnte – oder die Waffe in die Hand nehmen musste.

35 MAGIC MANTRASRobert Mießner